Christmas Traditions: Amerikanische Weihnachtsideen für zu Hause

Facebook Google+ Twitter Pinterest

Auch wenn es die vier Adventssonntage als solche in den USA nicht gibt und auch der Nikolaus bei amerikanischen Kindern unbekannt ist, wird die Weihnachtszeit als „Holiday Season“, sozusagen als fünfte Jahreszeit, dennoch ausgiebig begangen. Feiern Sie mit!

Amazon.de

YANKEE CANDLE Adventskalender amerikanische Duftkerzen im dekorativen Weihnachtshäuschen

Yankee Candle Adventskalender 24 Kerzen mit bezaubernden Xmas-Düften
ansehen

Amerikanische Lichterkette "Rentier mit Schlitten" für drinnen & draußen

Stimmungsvolle Weihnachts-
beleuchtung "Rentier mit Schlitten"
ansehen

Bohemia Festtagsgläser edle Weingläser graviert

Bohemia stilvolle Wein-
gläser 6er Set "ROMANCE" mit edler Gravur
ansehen

YANKEE CANDLE 2er Set Duftkerzen mit Weihnachtsdüften Geschenkset

Yankee Candles Set "CHRISTMAS COOKIE" & "CANDY CANE LANE"
ansehen

Hutschenreuther Porzellan Teelicht Lebkuchenmann weihnachtliche Geschenkkollektion

Liebenswertes Porzellan Tischlicht "GINGERBREAD MAN"
ansehen

Amerikanischer Weihnachtsbaumschmuck COCA COLA TRUCK aus Holz

Kultiger Baumschmuck COCA COLA TRUCK aus Holz
ansehen

Kaminsims aus Holz im Cottage-Stil stilvolle Wohnzimmerdekoration

Romantische Kaminkonsole Kaminsims im nostalgischen Cottage-Stil
ansehen

Amerikanischer Xmas Türkranz Weihnachtskranz mit roten Beeren

Gisela Graham weihnachtlicher Türkranz Adventskranz "RED BERRIES"
ansehen

SANDER weihnachtliches 2er Tischset Platzdeckchen aus edlem Gobelinstoff

Festliches 2er Tischset "XMAS CARDS" aus hochwertigem Gobelin
ansehen

Weihnachten Türschild "WELCOME" Snowman & Santa Claus

Amerikanischer Türkranz "WINTER WELCOME" Schneemann
ansehen

10er LED Lichterkette Sterne amerikanische Weihnachtsdekoration

LED Lichterkette "STARS" praktisch mit Batterie betrieben
ansehen

Xmas im Karo-Kostüm: Hübsche Weihnachtsdeko fürs Fenster

Die üppige Weihnachtsbeleuchtung darf natürlich in keinem amerikanischen Haus fehlen und besonders im Vorgarten gilt das Motto: Je bunter, desto besser.

Ein bisschen Glamour gehört schließlich genauso zum schönsten Fest des Jahres wie die mit Geschenken gefüllten Socken am Kamin und ein traditionelles Truthahn-Dinner an einer stilvoll gedeckten Tafel. Selbstverständlich kommt zu diesem Anlass nur das beste Porzellan auf den Tisch, dazu elegante Weingläser, hübsche Serviettenringe und edle Kerzenhalter.

Doch noch viel wichtiger ist dem Amerikaner das Beisammensein in der Familie. Ganz egal, wie sich die Verwandtschaft zur restlichen Zeit des Jahres versteht oder wie weit entfernt man voneinander lebt, zu Weihnachten wird der Familiensinn großgeschrieben. Onkel und Tanten, Kinder und Enkel – die „All American Family“ feiert gemeinsam unter einem großen Dach.

Vor allem gemütlich soll es dabei zugehen. Bereits Wochen vor dem großen Fest wird das Haus mit Lichterketten, Sternen, Rentieren und Duftkerzen dekoriert, die den zuckersüßen Duft von Zimt, Marshmallows, Karamelläpfeln und Vanille-Cookies versprühen.

Schöne Bescherung: Ein festlich geschmückter Kamin gehört in jedes amerikanische Wohnzimmer.

Natürlich werden auch reichlich echte Kekse gebacken und an Freunde und Nachbarn verteilt. Die liebenswürdige Geschichte vom Gingerbread Man, dem Lebkuchenmann, der aus dem Ofen der Großmutter entwischt, kennt jedes amerikanische Kind.

Große Türkränze, genannt Christmas Wreaths, sind zur Weihnachtszeit der Blickfang an jeder Eingangstür. Für das Gesteck werden gern getrocknete Cranberries – die klassischen amerikanischen Winterfrüchte, welche auch Bestandteil des Christmas Dinners sind – verwendet.

Eine weitverbreitete Tradition ist zudem das Versenden von Weihnachtskarten. Viel ausgiebiger als in Europa werden Grüße an Verwandte, Freunde und Bekannte, ja sogar an Arbeitskollegen und Geschäftspartner verschickt – ein Brauch, der immer noch gern auf traditionelle Weise per Stift und Papier gepflegt wird.