Victorian House – Domizil mit Charakter

Facebook Google+ Twitter Pinterest

Türmchen, Erker, Ornamentik: Detailverliebt und romantisch präsentiert sich die in Amerika Ende des 19. Jahrhunderts aufkommende viktorianische Baukunst. Von der Ostküste bis nach Kalifornien entwickelten sich verschiedene Stilprägungen, darunter der populäre Queen Anne Style, welcher besonders verspielte Formen hervorbrachte.

Amazon.de

Amerikanische Häuser nach Stil und Epoche

The Abrams Guide to AMERICAN HOUSE STYLES
ansehen

Stilvolles Vogelhaus Nistkasten viktorianisch mit Türmchen

Elegante Luxus Vogelvilla Nistkasten im viktorianischen Stil
ansehen

Grundrisse amerikanischer Luxushäuser

DOWNSIZED LUXURY HOME PLANS: Over 300 Home Plans in Full Color
ansehen

Viktorianische Kaminumrandung mit Schnitzereien

Kaminkonsole Kaminregal "ROMANCE" mit stilvollen Details
ansehen

Stilvolles Zierlement Wandnische zum Einbauen

Orac Decor Wandnische "LUXXUS" dekoratives Einbauelement
ansehen

Traumzimmer einrichten

DREAM ROOMS: 100 inspirierende Wohnräume
ansehen

Villen dieses Stils gehörten damals zur modernen Luxusklasse, die sich vor allem wohlhabende Unternehmer und Industrielle leisten konnten. Heute werden Wohnhäuser nach viktorianischem Vorbild aufgrund ihrer aufwendigen und kostenintensiven Konstruktion nur noch selten gebaut.

Wer sich dennoch für ein Haus im viktorianischen Stil entscheidet, bekommt mehr als nur ein großzügiges Dach über dem Kopf: Er bekommt ein Zuhause mit Seele und Charakter.

Viktorianisches Haus im "Queen Anne Style"

Häuser im viktorianischen „Queen-Anne-Stil“ fallen bereits von Weitem ins Auge. Sie bestechen durch unregelmäßige Formen (frontseitige Giebelwand mit runden Türmchen, mehreren Spitzdächern, großen Erkerfenstern, …) sowie eine reich verzierte Holzfassade (in Amerika nennt man viktorianische Häuser mit üppigen Holzverzierungen, die fast an Zuckerguss erinnern, deshalb auch „Gingerbread Houses“  – „Lebkuchenhäuser“).

Im Erdgeschoss überdacht eine Veranda die Eingangstür, die Obergeschosse werden von einem oder mehreren großen Balkonen eingefasst.

Ein Wohnhaus im viktorianischen Stil gleicht selten einem anderen, denn seine Bauherren leg(t)en stets Wert auf Individualität. Etwas Überraschendes findet sich daher in jedem dieser amerikanischen Häuser – vielleicht eine versteckte Nische, eine Figur über der Eingangstür oder eine ungewöhnliche Fensterform.